Category "Papablogger"

13Mai2021

 

Ballermann war gestern, heute ist es der moderne Vater!

Vaterschaft sichtbar machen, ist aus heutiger Sicht der Vatertag oder auch “Herrentag” zu einer genüsslichen alkoholischen Orgie im Kalender als weiterer “Sauftag” bekannt. Wie erkennt man eigentlich “Väter” oder die Herren der Schöpfung, die immer noch unsere Gesellschaft prägt? Waren es nicht diese mit Fahrrad und Bierkanne in der Hand oder diejenigen, welchen ihren vollgepackten Bollerwagen, die einer Spirituosen Abteilung um Supermarkt gleicht? Insbesondere „NichtVäter“ fühlen sich bei Ballermann Musik bestärkt in ihrem Tun.
Sie zeigen dadurch nur mehr, dass es immer einen Grund gibt, sich zum vollkommenden Obervollhorst “abzugraden“. Abgesehen vom ganzen Seichtflöten spielen und der Sinnlosigkeit einem Namen zu geben, erwartet einer zukünftigen Mutter nichts weiter, als großes Gejammer, weil der Hafensänger von Welt seinen Herrentag in seiner persönlichen Schinkenstraße auf Malle frönt.

[…]

29Apr2017
 

1. Wie bist du auf den Namen gekommen?

Herr Mama existiert im allgemeinen Sprachgebrauch schon länger.

Sowohl im Internet als auch im Offline Leben, dürfte wohl so mancher Papa damit in Berührung gekommen sein. Gerade weil dieser Begriff sehr negativ behaftet ist, entschied ich mich dafür, um ihm etwas positives zu geben.

[…]


Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

X
Send this to a friend