Gefüllte Paprika 2.0

Muttis beste Paprikaschoten – Gönne deinen Schoten endlich ein würdiges Update!

Da draußen im schönen Internet findest du tausend Rezepte von gefüllter Paprika, mal fleischig und sogar vegan. 
Das mag zwar alles schmecken bzw. lecker sein, doch kein Rezept ist bisher an das von meiner besseren Hälfte herangekommen.
Diese Anleitung bringt ein „Boom“ in deinen Mund und hat sogar Feuer. 

Klartext vor’m Herd

Wir brauchen ein Update zur langweiligen Variante, bei der lieblos Tomatensauce in die Form geschüttet wird.
Hier kommen die gefüllten Paprikaschoten in der Version 2.0 – guten Appetit!

Rezept drucken
Gefüllte Paprika 2.0
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Paprika putzen, waschen und aushöhlen
  2. Zwei rote Zwiebeln in feine Würfel schneiden
  3. Lauchzwiebeln putzen, entwurzeln und in feine Ringe schneiden
  4. Den Schafskäse in kleine Würfel verarbeiten
  5. Und in eine Schüssel geben
Kochen
  1. Hack in einem Topf, ohne Fett anbraten
  2. Salz, Pfeffer, Muskat sowie Paprika-Edelsüß dazugeben
  3. Rote Zwiebeln hinzufügen danach das ganze krümelig garen
  4. Frühlingszwiebeln hinzugeben und gute weitere 5 Minuten mit andünsten
  5. Ca. 3 Esslöffel Tomatenmark in die Hack-Mischung geben und gut miteinander vermischen und anrösten lassen
  6. Etwas Gemüsefond (5-6 Esslöffel), um damit den entstanden Bratenansatz vom Topfboden zu lösen, hinzugeben und alles gut miteinander vermengen
Achtung!
  1. Den Topf von der Kochstelle nehmen und den fein gewürfelten Schafskäse gleichmäßig unterheben
  2. Die Paprika-Füllung muss nun etwas abkühlen (nicht komplett erkalten lassen!)
Ran an's Hack
  1. Topf mit der Füllung an die Seite stellen
  2. Paprika-Rohlinge mit der Hackfleisch-Mischung füllen
Jetzt kommt die Verkleidung
  1. Die Paprika-Rohlinge in eine feuerfeste Auflaufform stellen und den Zwischenraum mit Lauch, roten Zwiebeln, sowie eine weiteren klein geschnittenen Paprika ausfüllen
  2. Mit den noch vorhandenen Lauchzwiebeln und Schafskäse garnieren
Soßenzeit!
  1. 2 Esslöffel Tomatenmark,100 ml Gemüsefond, eine gute Prise Pfeffer und Salz miteinander vermengen
  2. Das Tomaten-Fond-Pfeffer-Salz-Gemisch mit in die Schale gießen
  3. Die Deckel von den gefüllten Paprikas wieder auf die bereits gefüllten Rohlinge setzen
Schieb den Braten in die Röhre - hmmmmmm!
  1. Nun kommen die Schoten in den vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft für ca 20 Minuten
  2. Danach den Deckel der Feuerfesten Schale obendrauf setzen und für ca. weitere 25 Minuten im Backofen belassen
Backzeit vorbei - Raus mit euch!
  1. Paprika vorsichtig auf einen Teller setzen
Suppenkasperl
  1. Jetzt den Gemüsesud aus der Auflaufform nehmen
  2. Den Inhalt in einen Küchenmixer geben
  3. Alles gut durch pürieren
  4. Brunch Packung schnell öffnen! 😉
  5. 100g dieses feinen Aufstrichs mit in den Mixer geben
  6. Jetzt alles nochmals fein pürieren lassen
  7. Die daraus gewonnene Soße mit dem Reis sowie den gefüllten Paprika auf den Tisch stellen.
  8. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Dies ist ein Rezept für bissfeste gefüllte Paprika, die nicht matschig sind!
Als Beilage passt am besten Reis!

Weniger ist mehr!
Vorsicht mit dem Salz, der Schafskäse ist sehr Salzhaltig

Welche Paprikaschoten eignen sich am besten?
Frische Paprika egal ob gelb und rot.

Einer geht noch!
Die Hackfleischmasse aus diesem Rezept reicht für insgesamt 6 gefüllte Paprika


Wie gefällt dir dieses Rezept?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere