Holunderblütensaft


Rezept drucken
Holunderblütensaft
Frischer Holunderblütensaft ist sehr bekömmlich und lässt sich zur warmen Sommerzeit mit Eiswürfeln genießen.
Küchenstil Deutsch
Wartezeit 1 Tag
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil Deutsch
Wartezeit 1 Tag
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Holunderblüten ausschütteln damit kleinere Insekten entfernt werden
  2. Grobe Stiele abschneiden.
  3. Zucker abwiegen
  4. Die Zitrone waschen, trocken rubbeln und in Scheiben schneiden
  5. Die Holunderdolden in ein großes Gefäß geben
  6. Den Zucker und die in Scheiben geschnittenen Zitronen hinzufügen
  7. Kochendendes Wasser in ein Gefäß geben.
  8. Zuletzt die Zitronensäure hinzugeben
  9. Für 24 Stunden ziehen lassen
  10. Zum Filtern benötigst du ein feines Sieb mit einem sauberen Küchentuch. Fülle den Holundersaft nun in Flaschen ab und genieße ihn!
  11. Guten Durst
Rezept Hinweise

Aufgepasst

Bei der Reinigung der Dolden kann behutsam im stehendem Wasser geschwenkt werden. Allerdings geht dabei Blütenstaub und somit auch Aroma verloren! Ich verzichte daher meist auf die weitere Behandlung nach dem Ausschütteln. Falls du den bitteren Geschmack magst, lasse die Groben Stiele einfach dran. Das ist reine Geschmackssache! 😉 Der Holundersaft lässt sich nach belieben mit Mineralwasser verdünnen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere