Oldendorfer Kalorienbombe

Ein echter Oldendorfer Schokotaler!

Schokoladig liebreizende Mürbeteig Schokotaler zum vernaschen!

Unser neuer Wohnort bekommt gleich ein eigenes Rezept verpasst.
Das sich wirklich schmecken lassen kann!

Ein leckerer schwarz-weiß Mürbeteig mit Nougat abgerundet mit Marzipanfüllung , sanften Nelken-Zimt Geschmack.
Saftig und süß, wie jeder liebevolle Einwohner in diesem Dörfchen.

Jetzt fehlt nur noch ein Bänkchen zum Klönen! 😉


Rezept drucken
Oldendorfer Kalorienbombe
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 8 - 12 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
Hauptzutaten
Für's Innenleben
Für's Kleidchen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 8 - 12 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
Hauptzutaten
Für's Innenleben
Für's Kleidchen
Anleitungen
  1. 2 Teige herstellen jeweils: 250g Mehl 125g Puderzucker 3 Eigelb 5 TL Eierlikör 5 TL Milch Prise Salz 100g gemahlener Mandel etwas gemahlene Vanille, sowie gemahlene Nelke und 3 TL Zimt
  2. Beim zweiten Teig kommen die gerösteten Mandelsplitter hinzu und als letztes das Rohkakao-Pulver
  3. Beide gekneteten Teige in Klarsichtfolie einwickeln und für eine Stunde abkühlen lassen
  4. Den Hellen Teig mit etwas Mehl ausrollen und danach mit einer runden Kreis-Ausstechform ausstechen.
  5. Danach vorsichtig auf ein Backblech legen
  6. Marzipan ausrollen
  7. Diesen ebenfalls ausstechen
  8. Jetzt kommt dieser über die ersten ausgestochenen Talern
  9. Nougat in kleine Scheiben schneiden
  10. Nun über dem Marzipan verteilen
  11. Den zweiten Teig aus dem Kühlschrank neben und ebenfalls ausstechen
  12. Der letzte Schokoteig gilt als Deckel und wird nach dem daraufsetzen an den runden Kanten vorsichtig nach unten gedrückt damit nichts herauslaufen kann beim Backen
  13. Backofen auf 200 Grad vorheizen // Bei 180 Grad / Umluft für 8 bis 12 Minuten backen bis die Talerchen leicht goldgelb ausgebacken sind. Danach herausnehmen und für ca. 1 Stunde abkühlen lassen
  14. Kuvertüre schmelzen
  15. Eine große Kelle geschmolzener Schokolade über jeden einzelnen Taler geben
  16. Zurück auf's Blech mit dieser Leckerei! 😉
  17. Mit jeweils 3 Schoko-Mokka-Bohnen garnieren
  18. Nun einige Stündchen warten bis die Schokolade fest ist GUTEN APPETIT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Ich, Tino Kales (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Tino Kales (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.