Posts Tagged "Paderbornerlandfrau"

13Feb2020

Die Kraft der Möhre

Heilige Möhre so gib mir unser täglich Süppchen.
Nicht nur zum Winter bist du fein – da macht sich auch Herr Mama klein!
So freut sich auch an warmen Tagen am Herd nicht nur ein Mutterherz.
Selbst die Kleinsten haben ihre Freude und sind ganz famos auf diesen Schmaus.

Wir bitten zu Tisch!

Wie hat dir dieses Rezept gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Möhrensuppe nach Herr Mama Art

Küchen-Art Deutsch, Küche aus dem Norden, West Muttiatalisch
Keyword Suppe, warme Gerichte
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 12 Personen

Zutaten

  • 3 Kilogramm Karotten
  • 2,3 Liter Wasser
  • 600 Gramm Mettenden
  • 3 kleine Zwiebel
  • 3 kleine Rote Zwiebeln
  • 800 Gramm Junge Erbsen - zart und extra fein Bonduelle
  • 600 Gramm Goldmais Bonduelle
  • 200 Gramm Haltbarer Schmand
  • 200 Gramm Creme frischli, Sauerrahm Kräuter
  • 115 Gramm 8-Kräuter, streufähig und fein gehackt Petersilie, Dill, Kresse, Kerbel, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle
  • 2.5 Liter Wasser

Anleitung

  1. Grün sowie das Wurzelende abschneiden. Möhren danach waschen und trocken tupfen. Mit einem Sparschäler dünn schälen.
  2. Karotten in gleichmäßig runde Scheiben schneiden
  3. Zwiebeln schneiden
  4. Kochtopf mit Wasser aufsetzen und die Möhren hinein geben und für ca. 15 Minuten kochen bis sie schön weich sind.
  5. Erbsen und Möhren in einem Sieb abschütten, die Flüssigkeit aus beiden Dosen in einem Behälter auffangen.
  6. Die Mettenden in gleichmäßige Scheiben schneiden und danach vierteln
  7. Mettenden in einer heißen Pfanne anbraten
  8. Für 5 Minuten auf mittlerer Stufe braten und dabei mehrmals wenden
  9. Danach die Zwiebel hinzugeben und für weitere 5 Minuten mit braten
  10. Gekochte Möhren mit einem Pürierstab solange mixen bis ein feines Süppchen entsteht
  11. Die Mettenden danach in die Karottensuppe geben
  12. Den Haltbaren Schmand, die Sauerrahm Kräuter, sowie die 8-Kräuter hinzufügen. Einmal alles aufkochen lassen und danach den Goldmais wie auch die Jungen Erbsen in die Suppe geben. Für eine Stunde auf niedrigster Stufe köcheln lassen
  13. Zeit zum genießen! GUTEN APPETIT

31Mai2019

Volkorn Béchamel-Hackfleisch-Lasagne

Dir sind die typischen Lasagnen einfach zu langweilig und du möchtest deine Familie sowie Freunde richtig beeindrucken? Italien mit einem Hauch Südost? Du magst es kaum glauben aber dieses Teil hier ist ein wahrer Hochgenuss! Viel Spaß beim ausprobieren.
Küchen-Art West Muttiatalisch
Keyword Nudelauflauf, pasta
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 2 Lauchstangen
  • 2 Tomaten
  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Passierte Tomaten
  • 5 EL Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 5 EL Paprikapulver
  • 30 ml Worcester Sauce
  • 20 ml Sojasauce
  • 5 EL Asia Gewürzmischung
  • 80 g Butter
  • 80 g Dinkel Vollkornmehl
  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Gouda Streukäse gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Päckchen Lasagneplatten

Anleitung

Vorarbeit

  1. Die Wurzelenden vom Lauch abschneiden
  2. Den Verwelkten grünen Teil entfernen
  3. Danach den Lauch einmal längs einschneiden
  4. Unter fließendem kaltem Wasser auffächern, damit alle Schichten abbrausen können
  5. Tomaten die Haut unten kreuzförmig einritzen. In kochendem Wasser kurz überbrühen und herausheben
  6. Kurz abkühlen lassen, den Stielansatz kreisförmig herausschneiden, die Haut abziehen
  7. Tomate und Lauch pürieren zusammen mit den passierten Tomaten in eine Schüssel geben
  8. Zwiebel schälen in kleine Würfel schneiden oder pürieren

Hackfleischsoße

  1. Hackfleisch in Butter anbraten
  2. Kurz vor dem fertig braten die Zwiebeln und 2 EL Tomatenmark hinzugeben
  3. Mit der passierten Tomaten-Lauch Sauce ablöschen
  4. Jetzt wird gewürzt: Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano, Sojasauce, Asia Gewürzmischung und Worcester Sauce
  5. 10 Minuten kochen lassen

Béchamelsoße

  1. Butter im Topf erhitzen dazu das Mehl langsam dazugeben und kurz anschwitzen lassen. 500 ml Gemüsebrühe langsam hinzugeben und dabei immer fleißig umrühren. Dann 500 ml Milch hinzugeben und aufkochen lassen.
  2. Nach belieben nachwürzen

Lasagne

  1. In einer feuerfesten Auflaufform die Hackfleischsoße verteilen
  2. Darüber die Lasagneplatten legen
  3. Dann wieder Hackfleischsoße, danach die Béchamelsoße auf die Hackfleischsoße geben
  4. Als letztes ist die Béchamelsoße zu sehen! 😉
  5. Jetzt noch den Gouda Pizzakäse verteilen
  6. Den Käse leicht andrücken
  7. Bei 180° Umluft für 30 – 40 Minuten backen
  8. Danach herausnehmen und kurz abkühlen lassen

Essen

  1. Jetzt aber ran die Gabeln. Guten Appetit! 🙂

Rezeptnotizen

Die Bolognese schmeckt sehr säuerlich?

Probiere es mit Zucker oder die gesündere Alternative wären hier 2 klein gewürfelte Möhren.

Béchamelsoße

Hier solltest du unbedingt am Herd bleiben! Beim Vermengen mit den Zutaten kann dir das Gemisch zwar nicht um die Ohren fliegen doch ein fetter Ansatz im Topf entstehen. Mein Ratschlag an dich: Halte stets alle Zutaten parat!  


Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this
X