Corona-Ferien

Die Corona-Epidemie hat über Wochen zugeschlagen und auch bei
uns im Landkreis Stade wurden die Reißleine gezogen.
Leons Kindergarten hat für fünf Wochen geschlossen.

Eine lange Zeit, die mit überbrückt werden muss.
Da bei uns die Betreuungssituation nicht kritisch ist und ich
mich im “Erziehungsurlaub” befinde kann einiges im Haus
sowie Hof auf spielerische Art und Weise kleinere Aufgaben
auf Sohnemann übertragen werden. Die wie wir gemeinsam
mit sehr viel Spaß zusammen erledigen.

In dieser Tagebuch-Reihe geht es ausschließlich einen Einblick
zu schaffen, wie wir diese “Krise” meistern.

Wir wünschen allen Betroffenen eine gute Genesung und rufen mit
folgenden Beiträgen zur Besonnenheit auf. Es gibt keinen Grund zur Panik,
aber jeder einzelne von uns sollte mit viel Respekt voran schreiten.

Helft insbesondere älteren Menschen, die auf unsere Hilfe angewiesen sind!

1Jan2020

Liebes Tagebuch,

gebrauchte Gegenstände zu verkaufen ist nicht immer einfach.
Hinter solchen Schätzen stecken Menschen und ihre Geschichten.

Ich muss gestehen, bisher noch kein Tauschgeschäft abgewickelt zu haben und war anfänglich etwas skeptisch.
Doch wie soll man eigene Erfahrungen machen, wenn man es nicht einfach versucht?

[…]

31Dez2019

Guten Abend,

setz dich doch bitte, denn mein Dinner ist schon angerichtet.
Ich möchte dir an diesem 31.12.2019 einen kleinen Rückblick auf unser gemeinsames Jahr geben, gleichzeitig auch Neujahransätze aufzeigen, welche sich Mutti gesetzt hat.

Schnall dich an und halte vorerst deinen Champagner fest!

[…]

30Dez2019
Knuspertaler die wirklich knusprig sind!

Knusper, Knusper, Kläuschen, Mutti läutet an deinem Häuschen!

Sie hat ein neues Rezept aus ihrer Küche mitgebracht und möchte es dir gleich vorstellen.

Ein besinnliches Rezept das sich ebenfalls gut schmecken lässt!


X