Posts Tagged "Himmelpforten"

29Dez2019

Ein leckeres und besonders einfaches Rezept zum nachbacken für die ganze Familie

Da wird selbst aus deinem Nachwuchs ein Bäcker erster Klasse.
Ich habe mich diesem Rezept verschrieben, nachdem wir nun zum ersten Mal im Dezember 2019 unseren Backmarathon gestartet haben.

Die Idee dahinter..

Es musste ein Rezept her das unter anderem nicht nur schnell und einfach
gemacht ist, sondern auch Söhnchen viel Freude beim mithelfen bereitet.

Muttis XXL Kulleraugen sollten es sein!

Mich stört in den „normalen“ Rezepten, das diese sehr wenig Marmelade enthalten. Das haben wir geändert und etwas völlig neues erschaffen.
Wir Mütter sind eben wahre Erfinderinnen!

Viel Spaß mit unserem Rezept!

Muttis Kulleraugen

Küchen-Art Deutsch, Küche aus dem Norden, West Muttiatalisch
Keyword Backen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 12 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 22 Minuten
Portionen 35 Portionen

Zutaten

Basis

  • 250 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (Zimmertemperatur)
  • 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • eine Prise Salz

Füllung

  • 6 EL Feines Fruchtmousse Himbeer & Brombeer
  • 3 EL Waldfrucht Konfitüre Extra
  • 1 EL Zimt
  • 4 TL Disaronno Originale Likör (Amaretto)

Anleitung

Backe backe Keks - der Mürbeteig ist schon unterwegs!

  1. Mehl, Zucker, Ei, Vanillezucker, sowie die gemahlenen Haselnüsse und Salz in eine Schüssel geben
  2. Erst mit einem Handrührgerät (Knethaken), die gesamte Masse bröselig kneten danach per Hand bearbeiten bis ein fester runder Teig entsteht
  3. Vor der Weiterverarbeitung in Frischhaltefolie einpacken und für 30 Minuten kaltstellen
  4. Den Mürbeteig abstechen und am besten abwiegen auf 20 Gramm
  5. Danach in Kügelchen formen, jetzt geht es erst mit dem köcheln weiter! 😉

An den Herd Mutti!

  1. Feines Fruchtmousse Himbeere & Brombeere sowie Waldfrucht Konfitüre, etwas Puderzucker und mit einem Teelöffel Disaronno (Amaretto) in einem Topf erwärmen bis die Marmelade flüssig wird. VORSICHT VERBRENNUNGSGEFAHR!

Füll mich - SOFORT!

  1. Jetzt wird das Kügelchen entweder per Hand platt gemacht oder mit einem Nudelholz leicht ausgerollt
  2. Mit dem Zeigefinger eine großflächige Mulde in die Mitte des Teiglings drücken. Bitte vorsichtig eindrücken, da der Boden nach dem Backen sehr dünn wird!
  3. Die flüssige Marmelade mit einem großen Löffel in die Mulde geben
  4. Bei 175 Grad, Umluft für etwa 12 – 15 Minuten goldbraun backen
  5. Für eine Stunde abkühlen lassen
  6. Nun die Kulleraugen mit Puderzucker verzieren
  7. Guten Appetit!

Rezeptnotizen

Die gesamte Menge reicht für 35 Stück (20g)


1Sep2019

Liebes Tagebuch,

an diesem Samstag Nachmittag waren wir in Stade.
Das war ein echtes Highlight. Für die Ortsansässigen wohl nicht,
da sie halt dort leben. Meine bessere Hälfte und ich haben uns aufgemacht, da wir für Leons Geburtstag noch ein Geschenk, plus das entsprechende Verpackungsmaterial für den kleinen Pups besorgen wollten.

Ab in die ritterliche Blechkiste

So fuhren wir aus dem kleinen Oldendorf in Richtung Himmelpforten. Dort gerieten wir in eine Baustelle, da selbst die Straße ein neues Kleid benötigte. Mit einigen zusätzlichen Minuten Geduld, die Mutti nicht hat, kamen wir schließlich doch noch in Stade an.

[…]

X