Posts Tagged "leckerschmecker"

14Sep2020

Tränenreiche Zwiebelkanone aus Muttis Küche

Zwiebelkuchen einfach und schnell nachgekocht!

n der kalten Jahreszeit schmecken uns Mütter nicht nur selbstgemachte Suppen,
sondern auch zwiebelig tränende Küchlein aus dem Backofen.
Dabei darf die Zusammensetzung je nach Stimmung von uns etwas würziger und
ausgefallener sein. Dieser Zwiebelkuchen ist von seinen Gewürzen sehr ausgefallen,
harmoniert sehr gut miteinander. Dabei sind die einzelnen Komponenten aufeinander
abgestimmt.

Muttis Zwiebelkuchen sprach: „Heul leiser!“

Ich wünsche dir schon jetzt einen frohen Aufenthalt auf’m stillen Örtchen oder
wie sagt man hier im Norden:

Nich‘ lang schnacken – Kopp in‘ Nacken

NORDDEUTSCHE WEISHEITEN
[…]
13Feb2020
Möhrensuppe

Die Kraft der Möhre, als Möhrensuppe

Heilige Möhre so gib mir unser täglich Süppchen.
Nicht nur zum Winter bist du fein – da macht sich auch Herr Mama klein!
So freut sich auch an warmen Tagen am Herd nicht nur ein Mutterherz.
Selbst die Kleinsten haben ihre Freude und sind ganz famos auf diesen Schmaus.

Wir bitten zu Tisch!

Wie hat dir dieses Rezept gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading... […]

2Feb2020
Hackfleisch Hot-Dogs

Hackfleisch Hot-Dogs

Der Ami liebt seinen Hund so sehr, dass er ihn am liebsten zwischen zwei dünnen Brötchenhälften vernascht.
Heute ist der Hot Dog in aller Munde und es gibt ihn in unzähligen Variationen. Doch für eine echte Feierlichkeit, braucht man auch
einen Leckerchen, dass auch kalt noch wunderbar schmecken soll.
So hat sich Herr Mama in den Weiten des Internets etwas kundig gemacht
und gleich ein neues Rezept entwickelt. So schmeckt deutsch-Italienisch-Amerikanische Freundschaft.

Muttis Küchenschlacht der Heißen Hunde

Dieses Rezept ist für eine größere Feier gedacht – für kleinere Mengen unter Portionen die gewünschte Menge eintragen. 😉

[…]
29Dez2019

Ein leckeres und besonders einfaches Rezept zum nachbacken für die ganze Familie

Da wird selbst aus deinem Nachwuchs ein Bäcker erster Klasse.
Ich habe mich diesem Rezept verschrieben, nachdem wir nun zum ersten Mal im Dezember 2019 unseren Backmarathon gestartet haben.

Die Idee dahinter..

Es musste ein Rezept her das unter anderem nicht nur schnell und einfach
gemacht ist, sondern auch Söhnchen viel Freude beim mithelfen bereitet.

Muttis XXL Kulleraugen sollten es sein!

Mich stört in den “normalen” Rezepten, das diese sehr wenig Marmelade enthalten. Das haben wir geändert und etwas völlig neues erschaffen.
Wir Mütter sind eben wahre Erfinderinnen!

Viel Spaß mit unserem Rezept!

[…]
15Dez2019
Makkaroni Pizza in lecker!

Makkaroni Pizza – Versuche es mal ohne Hefeteig! 😉

Italienische Männer können Pizza auch nur backen, weil Frauen den Teig zu bereiten. Dann wollen wir Ihnen doch einfach mal etwas Neues vorsetzen und sie können sich dagegen einfach nicht wehren.

Männer wissen wir können mit einem Finger schnipsen und tanzen sofort bei Mamma an.

Hier meine liebe Männerwelt jetzt kommt ein Rezept, in das ihr euch verlieben werdet!

Makkaroni Pizza

Küchen-Art Deutsch, Küche aus dem Norden, West Muttiatalisch
Keyword Nudelauflauf, pasta, Saftig und lecker, Überbacken, warme Gerichte
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 10 Portionen

Zutaten

  • 600 Gramm Makkaroni
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Majoran
  • Paprika-Pulver
  • 1 EL Frischkäse
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Paprika Gelb & Rot
  • 1 Dose Passierte Tomaten (400 Gramm)
  • 2 Dosen Mais
  • 2 Dosen Champignons
  • 3 Dosen Thunfisch
  • 1 Packung Kochschinken
  • 1 Packung Mini Scheiben Salami
  • 300 Gramm Mini Tomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 Gramm Emmentaler

Anleitung

Vorbereitungen

  1. Die passierten Tomaten in eine Schüssel geben mit genügend Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver andicken und danach Frischkäse sowie Olivenöl dazugeben. Kurz abschmecken!
  2. Die Mini Tomaten waschen und halbieren
  3. Mozzarella waschen, würfeln
  4. Die Roten zwiebeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden
  5. Zwiebeln mit in die Tomatensoße geben, einmal kräftig vermengen, kurz kalt stellen!
  6. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden
  7. Mais, Pilze, Champignons abschütten und in ein Gefäß geben, kaltstellen
  8. Den Kochschinken in kleine Würfel schneiden
  9. Thunfisch aus der Dose abgießen

Koch mich Baby!

  1. Makkaroni für die Hälfte der Zeit (Packungsanweisung) kochen
  2. Die Nudeln vom Herd nehme mit lauwarmen Wasser abschrecken

Pack mich aufs Blech

  1. Jetzt geht die Fummel Arbeit los! Makkaroni schön gleichmäßig nebeneinander legen
  2. Bei der zweiten Lage alles durcheinander wirbeln – ein wahrhaftiger Spaß für uns Muttis! 😉
  3. Für den nächsten Schritt brauchst du einen Pinsel mit der du die Tomatensoße jede Nudel bestreichst. Spiele Picasso! Es macht ebenfalls verdammt viel Spaß!
  4. Champignons gleichmäßig verteilen
  5. Jetzt kommt der Mais dazu
  6. Belege deine Makkaroni-Pizza mit Thunfisch, Salami, Kochschinken, wie es dir beliebt!
  7. Obendrauf nun die Mini Tomaten gleichmäßig verteilen
  8. Danach die Paprika streifen
  9. Mozzarella sowie Emmentaler verteilen
  10. Bei 180 bis 200 Grad Umluft für 25 - 30 Minuten backen
  11. Sieht der nicht gut aus?

Tisch decken!

  1. Du bist eine wahre Mamma! Guten Appetit!
8Nov2019
Rosenkohl-Gratin saftig und lecker!

In diesem Rezept trifft sich Makkaroni und Rosenkohl um
sich genüsslich miteinander zu vereinen.

Ein Sahne-Gouda Bett rundet das ganze geschmacklich ab.

Dieses Rezept ist aus dem Vorgänger “Spinat-Makkaroni-Auflauf” entstanden (siehe hier) und eine spannende Alternative zu Spinat.

Rosenkohl-Makkaroni-Auflauf

Küchen-Art Deutsch, West Muttiatalisch
Keyword Kalt genießen, Nudelauflauf, pasta, Saftig und lecker, Soße, Überbacken, warme Gerichte
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 2 Stunden 15 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 40 Makkaroni
  • 6 Hinterkochschinken
  • 6 Gouda Scheibenkäse
  • 1 Packungq Buttergemüse
  • 600 ml Sahne
  • 500 g geriebenen Gouda
  • 1 Karotte
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bohnenkraut
  • Paprika Edelsüß
  • Chili-Gewürz

Anleitung

Vorbereitung

  1. Makkaroni in heißem Salzwasser nach Packungsanleitung kochen
  2. Den Rosenkohl putzen und schälen
  3. Nochmals kurz abspülen und danach in heißem Wasser für 30 bis 45 Minuten köcheln lassen
  4. Das Buttergemüse nach Packübungsanweisung köcheln
  5. Die Karotten unter kühlem, fließendem Wasser abwaschen danach schälen und in einer Reibe in dünne Fäden raspeln
  6. Den Gouda reiben
  7. Makkaroni abgießen und erkalten lassen
  8. Nach dem Garen des Rosenkohls auch diesen abtropfen lassen
  9. Fertiges Buttergemüse an die Seite stellen, sobald es fertig ist

Eine echte Handarbeit

  1. Jeweils 5 bis 6 Makkaroni auf eine Scheibe Gouda Käse legen und zusammen rollen
  2. Sieht nett aus oder? 😉
  3. Danach das gleiche nochmal mit dem Hinterkochschinken

Kurze Pause vom rollen..

  1. Rosenkohl, Buttergemüse und die geraspelte Möhre mit Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, Paprika Edelsüß sowie Chili-Gewürz abschmecken
  2. Mit einem Pürierstab solange die Masse mixen bis ein Brei entsteht
  3. Ein Bett im Gratinfeld.. Die Masse gleichmäßig verteilen
  4. Sahne erhitzen
  5. Sobald die Sahne einmal aufgekocht ist den geriebenen Gouda Käse nach und nach hinzugeben, auf mittlerer Hitze so lange kochen bis sich der gesamte Käse in der Sahne geschmolzen ist.

Fertig mit Handarbeiten? Sieh zu Mutti!

  1. Deine Lieblinge in ihr Bettchen legen
  2. Jetzt kommt ihr One-Night-Stand mit dazu
  3. Für 30 bis 45 Minuten bei 180 Grad Umluft backen
  4. Die Sahne-Schweinerei ist fertig
  5. Guten Appetit!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.